Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

Zufriedenheitsbefragung bzw. Nutzerbefragung durch die Träger alsterdorf assistenz west und alsterdorf asistenz ost im Jahr 2012

  • Projektzeitraum: 2012
  • Auftraggeber: alsterdorf assisten west und alsterdorf assistenz ost
  • Ansprechpartner: Monika Abraham; Prof. Dr. Thomas Möbius

Im Jahr 2008 beauftragte alsterdorf assistenz west das Institut für Soziale Praxis mit einer ersten umfangreichen Zufriedenheitsbefragung unter den Nutzer/innen der verschiedenen Angebote der Institution. Die Zufriedenheit wurde mithilfe eines Fragebogens ermittelt, der in Kooperation mit der Leitungskräfte der Einrichtung entwickelt worden war. Dieser Fragebogen wurde so konzipiert, dass er in dieser, oder auch in einer verkürzten Form, zukünftig wieder verwandt werden kann, um damit den Qualitätssicherungsprozess von alsterdorf assistenz west und alsterdorf assistenz ost kontinuierlich zu begleiten.

Vor diesem Hintergrund wurde im Jahr 2012 eine Befragung zur Erhebung der Zufriedenheit der Nutzer/innen durch Mitarbeitende von alsterdorf assistenz west und - unabhängig davon - alsterdorf assistenz ost eigenständig durchgeführt. Die Ergebnisse sind durch das Institut für Soziale Praxis der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie ausgewertet und verschriftlicht worden.

Die Nutzerbefragung wurde in Form einer persönlichen Befragung der Nutzer/innen mithilfe eines hierfür entwickelten Fragebogens durchgeführt. Diese Form der Evaluation wurde gewählt, um ein Instrument zur Verfügung zu haben, das für einen möglichst großen Kreis von Befragten weitgehend unabhängig von ihrer jeweiligen kommunikativen Kompetenz eingesetzt werden kann und dabei vergleichbare Daten liefert. Bei dieser Befragung handelte es sich um keine Vollerhebung, sondern um eine Auswahl von Nutzer/innen anhand eines vorgegebenen Kriteriums. Die Antworten wurden anonymisiert und mit einem EDV-gestützten Programm ausgewertet. Die Ergebnisse liegen den Trägern in Berichtform vor.