Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

29.10.2018

Neues berufsintegrierendes Studienmodell B.A. Soziale Arbeit & Diakonie zum Wintersemester erfolgreich gestartet

Die Ev. Hochschule bietet seit dem Wintersemester 2018/2019 ein neues berufsintegrierendes Studienmodell B.A. Soziale Arbeit & Diakonie mit den Vertiefungsrichtungen „Kindheit, Jugend und Familie“, „Migration und Flucht“, „Behinderung und Teilhabe“, „Gesundheit“ sowie „Religionssensible Soziale Arbeit“ an. Der erste Durchgang ist im Oktober mit insgesamt 88 Studierenden gestartet.

Im Rahmen des neuen Studienmodells wurden die berufsintegierenden Studiengänge „Soziale Arbeit & Diakonie“, „Soziale Arbeit & Diakonie – Schwerpunkt Kindheit“ sowie „Soziale Arbeit & Diakonie – Pflege und Teilhabe“ in ein gemeinsames Studienkonzept integriert und erweitert. Mit dem Studienangebot werden sowohl durch die Wahlmöglichkeit verschiedener Vertiefungsrichtungen als auch aufgrund der erweiterten Zulassungskriterien verschiedene Zielgruppen angesprochen. Die Vertiefungen ermöglichen es den Studierenden, sich innerhalb des generalistischen Abschlusses B.A. Soziale Arbeit mit einzelnen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit vertiefend auseinanderzusetzen und Kompetenzen für diese Bereiche zu entwickeln. Die Zulassung zum Studium ist möglich für Berufstätige, die bereits über eine Ausbildung in einem fachlich verwandten sozialen Beruf verfügen und nun anstreben, in einem Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit tätig zu werden. Ebenso ist die Zulassung von Quereinsteiger_innen möglich, die bereits in Bereichen der Sozialen Arbeit tätig sind, jedoch über keine fachlich verwandte Berufsausbildung verfügen. Für Studieninteressierte, die bereits eine Berufsausbildung in einem fachlich verwandten sozialen Beruf und mindestens zwei Jahre Berufspraxis in einem anerkannten Handlungsfeld der Sozialen Arbeit nachweisen, können 30 Credit Points für extern erworbene Kompetenzen anerkannt und das Studium damit verkürzt werden. Das Modell berücksichtigt somit verschiedene Ausbildungs- und Zugangswege und folgt dem Ansatz des Lebenslangen Lernens. Neben dem Abschluss B.A. Soziale Arbeit schließt das Studium mit der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter_in/Sozialpädagog_in ab. Darüber hinaus besteht die Option, den Abschluss als Diakon_in zu absolvieren.

Informationen auf einen Blick

Studienbeginn: Wintersemester 

Abschluss: Bachelor of Arts, staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter_in/Sozialpädagog_in, optionaler Abschluss als Diakon_in (kirchliches Examen)

Credit Points (ECTS): 180

Regelstudienzeit: 6 bzw. 8 Semester (je nach Vorqualifikation)

Akkreditierung: ACQUIN

Kontakt
Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie
Horner Weg 170
22111 Hamburg

Informationen zum Studium
Dorit Fiedler
E-Mail: studium2.eh(at)rauheshaus.de
Tel.: 040/65591-244

Weitere Informationen finden Sie hier.