Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

07.06.2018

Jugend - Freizeit - Religiosität zwischen Zufall und Zusammenhang

Am 28. Juni 2018 findet an der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie in Kooperation mit dem Jugendpfarramt der Nordkirche ein Fachtag statt. Hierbei dreht sich alles um die Themen Jugendfreizeiten und Religiösität.

Das Jugendpfarramt wird im Rahmen dessen die Broschüre mit den Ergebnissen des Forschungsprojekts "Ferienfreizeiten unter der empirischen Lupe" vorstellen. Dabei werden Dr. Cora Herrmann, Dr. Katrin Meuche und  Dr. Ina Bösefeldt Einblicke in die Forschungsergebnisse geben.

Prof. Dr. Matthias Nauerth wird mit einem Vortrag zu "Religionssensibilität in der Sozialen Arbeit: Gründe, Chancen und Herausforderungen" einen ergänzenden Impulsvortrag halten.

In einem dritten Teil diskutieren Studierende des 2. und 6. Semesters mit Praktiker_innen aus der Evangelischen Jugendarbeit zu den beiden Forschungsperspektiven entlang der Frage, ob das neue Konzept der Religionssensibilität der Heterogenität Jugendlicher gerecht werden kann und eine Antwort auf die durch die Studie aufgeworfenen Fragen bieten kann.

Den Tagungsflyer finden Sie hier.

Alles auf einem Blick:

WER: Studierende und Praktiker_innen

WANN: Donnerstag, 28. Juni 2018, 10-15 Uhr

WO: Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie; Wichern Saal, Horner Weg 190, 22111 Hamburg. Eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

WIE: Anmeldung bis zum 22.06.2018 an: anmeldung(at)ejh-online.de ;die Teilnahme ist kostenlos. Für einen Imbiss ist gesorgt!