Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

31.07.2018

Erfolgreiche Promotion des Absolventen Rolf Ahlrichs

Rolf Ahlrichs, ehemaliger Student der Ev. Hochschule, hat seine Promotion mit Auszeichnung (summa cum laude) bestanden. Er ist damit der erste Absolvent der Ev. Hochschule, der eine Promotion im Rahmen des kooperativen Promotionsverbundes norddeutscher Hochschulen abgeschlossen hat.

Titel: Demokratiebildung im Jugendverband. Zum Selbstverständnis von Jugendbildungsreferent*innen in Stuttgart

Kurzbeschreibung: Im Zuge der vielfach konstatierten Krise westlicher Demokratien wird auch in der Sozialpädagogik zunehmend über Demokratiebildung diskutiert. Die Dissertation klärt zunächst die theoretischen Grundlagen einer solchen Demokratiebildung in Jugendverbänden, die sich selbst als „Werkstätten der Demokratie“ bezeichnen. Auf der Grundlage empirischer Forschungsergebnisse zum Selbstverständnis hauptamtlicher Jugendbildungsreferent*innen aus Stuttgarter Jugendverbänden unterschiedlicher weltanschaulicher Prägung werden Vorschläge entwickelt, um Demokratiebildung als Kernaufgabe von Jugendverbänden zu profilieren.

Die Dissertation wird im Beltz Juventa Verlag veröffentlicht.

Die Promotion wurde von Prof. Dr. (i.R.) Helmut Richter (Universität Hamburg), Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker (Universität Hamburg) und Prof. Dr. Michael Lindenberg (Ev. Hochschule) betreut.

Promotion an der Ev. Hochschule im Rahmen des kooperativen Promotionsverbundes norddeutscher Hochschulen

Grundlage dafür ist die Mitgliedschaft der Ev. Hochschule Hamburg im kooperativen Promotionsverbund norddeutscher Hochschulen, gemeinsam mit der Fachhochschule Kiel, der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg, der Leuphana Universität Lüneburg und der Universität Hamburg (Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft, EPB).

Ziel des Verbundes ist es, besonders qualifizierten Masterabsolvent_innen der Studiengänge Soziale Arbeit den direkten Weg in die Promotion zu eröffnen, die an einer Hochschule ohne eigenes Promotionsrecht studieren oder studiert haben.