Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

13.10.2013

Begrüßung 1. Semester Frühkindliche Bildung

Die neue Studiengruppe im berufsintegrierenden BA-Studiengang "Soziale Arbeit & Diakonie - Frühkindliche Bildung" wurde am 17. Oktober an der Ev. Hochschule herzlich empfangen.

Der Rektor Andreas Theurich sowie die Studiengruppenleiterin Elke Alsago und die Lehrbeauftragte Gunda Voigts haben die Studierenden des 1. Semesters begrüßt. Im Anschluss standen das gegenseitige Kennenlernen der Studierenden untereinander, das Kennenlernen der Lehrenden und des Rauhen Hauses, das Bilden von Studienzirkeln und die Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten im Mittelpunkt.

Eine Studierende berichtet:

"Ich war sehr, sehr aufgeregt, wollte nicht zu spät kommen, um einfach nichts zu verpassen [...]. Es war ein sehr netter Empfang, der eine gemütliche Atmosphäre ausstrahlte. Wir wurden so nett und herzlich empfangen. Vor allem persönlich durch die eigene Dozentin, die sich uns gleich vorstellte. [...] Die Aufregung legte sich nur langsam. Ich war weiterhin angespannt, alles war Neuland für mich. Doch wie sich herausstellte, war ich nicht alleine mit meiner Unsicherheit, auch anderen Studienanfängern ging es so. Dadurch, dass man immer wieder im Austausch miteinander war, wusste ich, wie sich die anderen fühlen. Doch wir haben alle Informationen erhalten und wurden nicht alleine gelassen. Die Dozentinnen konnte man jederzeit fragen.

[...] Es machte mir große Freude, die ersten Erfahrungen zu sammeln und diese zu reflektieren. Das ganze erste Semester finde ich sehr interessant und umfangreich. Ich fühle mich an der Hochschule sehr gut aufgehoben und bin gespannt auf meine wissenschaftlichen Entwicklungen, auf die Blockwochen und die spannende Zusammenarbeit miteinander."