Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

30.09.2019

Dr. Hendrik Höver auf Professur für Diakoniewissenschaft berufen

Prof. Dr. Hendrik Höver (Jg. 1979) studierte Evangelische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität Stellenbosch (Südafrika), der Universität Leipzig sowie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Es folgte ein Gastvikariat der Lippischen Landeskirche in Weimar. Nachdem er 2013 seine Promotion an der Universität St. Gallen (Schweiz) zu Managementfragen in diakonischen Sozialunternehmen abschloss, war er als Lehrbeauftragter u. a. an der Universität St. Gallen und der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie sowie als Referent für Leitungskräfte an der Führungsakademie für Kirche und Diakonie (fakd) in Berlin tätig. 2015 legte er sein zweites Kirchliches Examen in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland ab. Seitdem ist er als Pastor in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Hamburg-Niendorf tätig und Mitglied des Leitungsgremiums des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein.

Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte bilden u. a. die Erforschung von Führungspraxis, Strategiearbeit und Organisationstheorie in Bezug auf kirchliche und diakonische Einrichtungen und Unternehmen, diakonische Identität und Kultur, gesellschaftliche und organisationale Transformationsprozesse in Kirche und Diakonie, Gemeindeentwicklung sowie gemeinwesendiakonisches und sozialräumliches Handeln.
Prof. Dr. Hendrik Höver tritt seine Professur an der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie zum Wintersemester 2019/2020 an.