Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

17.02.2015

Die EHH auf der Ausbildungsbörse des Diakonischen Werkes

Fragen über Fragen…

Ausbildungsbörse im Diakonischen Werk

„Hat man viel Theologie im Studium?“… „Wann und wie bewirbt man sich bei euch?“… „Wie sind denn so die Berufsaussichten für Sozialpädagogen nach dem Studium?“… „Was genau macht eine Diakonin eigentlich?“… „Habt ihr eigentlich auch ein Studentenwohnheim?“… „Nehmt Ihr Muslime auf?“… „Kann ich neben dem Studium arbeiten?“…

Fragen über Fragen – und die Studierenden Melodie Paul, Jennifer Schiek, Elvira Habibic und Sabine Gallo aus dem 5. Semester haben sie alle kompetent beantwortet. Gestellt wurden diese Fragen von zahlreichen Teilnehmer_innen am FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) bzw. BFD (Bundesfreiwilligendienst) im Rahmen der sog. „Ausbildungsbörse“ am 11. Februar 2015 im Diakonischen Werk (DW) Hamburg.

Dazu das DW: „Das Diakonische Werk Hamburg lädt seine FSJ/BFD-Teilnehmer_innen und interessierte junge Menschen ein, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten im diakonischen Bereich zu informieren. Es werden die Ausbildungsbereiche Erziehung und Pflege vorgestellt. Diakonische Berufsfachschulen, Fachschulen und die Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie informieren an verschiedenen Ständen über z. B. die Ausbildungen Sozialpädagogik, Heilerziehung, Logopädie oder Alten-/Krankenpflege und das Studium Soziale Arbeit.“

Authentisch und lebendig informierten unsere Studierenden über das Lernen und das Leben an der Ev. Hochschule, über unser „besonderes“ Bewerbungsverfahren – dem sie sich ja auch gestellt haben – und  über berufliche Perspektiven nach dem Studium. Und unsere Studierenden haben nicht nur die Fragen beantwortet, sondern unserer Hochschule dort auch ein sympathisches und kompetentes Gesicht gegeben. Es war, wie auch in den Vorjahren, eine insgesamt sehr gute und gelungene Veranstaltung. Wir kommen daher auch im nächsten Jahr wieder zur Ausbildungsbörse im DW.

 

Jörg Stäcker
Studierendensekretariat