Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

17.04.2018

Der neue Büchergroove ist da.

Paul Bröcher, Bibliothekar der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie, verfasst eigene Betrachtungen und Interpretationen zu Texten und Werken der hochschuleigenen Fachbibliothek: die Büchergrooves. Dieses Format ermöglicht es dem/der interessierten Leser_in über die Pflichtlektüre des Studiums hinaus spannende Bücher der Hochschulbibliothek zu entdecken.

Diesmal unter dem Titel Basement Blues. Paul Bröcher setzt sich hier mit dem Buch „Basement Blues: Bob Dylan und das alte, unheimliche Amerika“ von Greil Marcus auseinander, das von der Geschichte der Basement Tapes, einer Session-Aufnahme von Bob Dylan aus dem Jahre 1967, handelt. Doch noch viel mehr als das: Ausgehend von diesen Tapes wird der Mythos von Bob Dylan sowie der der USA beleuchtet. Den vollständigen Büchergroove finden Sie hier.