Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

01.10.2013

Bachelorpreis für EHH-Studentin

Foto: AT

Die Hamburger Caritasstiftung hat am 14. Juni 2013 an die Studierende der EHH Henriette Neubert den 1. Preis für ihre Bachelorarbeit verliehen. Die Stiftung verleiht den Bachelorpreis seit 2010 für herausragende Abschlussarbeiten in den Studiengängen Soziale Arbeit und Sozialpädagogik und kooperiert bei diesem Preis mit sieben Hochschulen in Hamburg, Kiel, Bremen und Berlin.

Im Rahmen einer Feierstunde in der Evangelischen Hochschule wurde Henriette Neubert für ihre Arbeit zum Thema: "Stadt(teil)entwicklung als Antwort auf räumliche Ausgrenzung. Ein kritischer Blick am Beispiel der Internationalen Bauausstellung auf Wilhelmsburg" ausgezeichnet. Henriette Neubert studiert jetzt im Masterstudiengang "Soziale Arbeit - Planen und Leiten" an unserer Hochschule.

Den 2. Preis erhielt Sabine Redecker von der Fachhochschule Kiel für ihre Bachelorarbeit zu Elternkooperationen in Kitas. Der 3. Preis ging an Caroline Schätzke von der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin.

Der 1. Preis ist mit 1.000 Euro dotiert, die beiden weiteren Preise mit jeweils 500 Euro.