Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

12.02.2016

Andreas Theurich einstimmig zum Rektor wiedergewählt

In seiner 4. Sitzung hat das Aufsichtsgremium der Ev. Hochschule, der Hochschulrat, auf Vorschlag des Hochschulsenates Andreas Theurich einstimmig zum Rektor der Hochschule für eine zweite Amtszeit wiedergewählt. Diese beginnt am 1. Oktober 2016 und dauert fünf Jahre. Andreas Theurich freut sichüber die Wiederwahl und nimmt diese an.

In seinem Ausblick auf die nächsten fünf Jahre 2016-2021 beschreibt Theurich die Perspektiven und Ziele der Hochschule und die damit verbundenen Herausforderungen. Ein besonderes Augenmerk möchte er auf die Öffnung und Profilbildung der Hochschule legen, die sich gleichermaßen als Ev. Hochschule der Nordkirche und ihrer Diakonie sowie als kritische Hochschule der Sozialen Arbeit  in Hamburg versteht. Interkulturalität, Inklusion und ein evangelisches Selbstverständnis sollen inhaltlich, strategisch und strukturell zusammengebracht werden. Die größte Herausforderung sieht der neue alte Rektor allerdings in der nachhaltigen Sicherstellung der Finanzen der Hochschule und im Ausbau moderner und dienstleistungsorientierter Hochschulstrukturen gerade auch für die berufsintegrierenden Studiengänge.