Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

22.01.2015

6. Hans-Falck-Vorlesung

Die EHH lädt herzlich ein zur 6. Hans-Falck-Vorlesung am 29. Januar 2015 um 18 Uhr in Raum 1/4 im 1. Stock des Brüderhauses der Hochschule, Horner Weg 170, 22111 Hamburg.

Bei dieser Veranstaltung unter dem Titel "Membership und Soziale Gruppenarbeit" leiten Prof. Jürgen Kalcher (em.) und Prof. Dr. Timm Kunstreich (em.) das Fachgespräch mit kurzen Statements ein und moderieren es dann gemeinsam.

Hans Falck ist am 29. Juni 2014 mit 91 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Mit seinem Lebenswerk, in dessen Mittelpunkt die Auseinandersetzung um das Verhältnis von Individuum und Gruppe bzw. Gesellschaft steht, hat er dazu beigetragen, die traditionelle Entgegensetzung beider Begrifflichkeiten zu überschreiten und im Konzept des Memberships aufzuheben. Auf diese Weise formuliert Hans Falck eine zukunftsweisende Perspektive der Sozialen Arbeit. Sie bildet eine Brücke zwischen der frühen Erscheinung des Individualismus – besonders im Christentum – und der hoch entwickelten Version, die das moderne Leben heute bestimmt. Diese Version fundiert Hans Falck in der jüdischen Tradition der Gemeinschaftlichkeit auf originelle Weise.

Detaillierte Infos zur Vorlesung finden Sie hier. Um Anmeldung bis zum 24. Januar 2015 wird gebeten.