Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

08.11.2017

Start des berufsbegleitenden Masters „Soziale Arbeit“ zum SoSe 2018

An der Evangelischen Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie startet der berufsbegleitende Masterstudiengang „Soziale Arbeit“ mit den Vertiefungsrichtungen "Ethik und Management" sowie "Sozialraumorientierung" nun auch zum Sommersemester 2018. Studieninteressierte können sich bis zum 31. Januar 2018 bewerben. Eine vorherige Beratung ist im Rahmen einer Informationsveranstaltung am Montag, den 27. November 2017 von 17:00 bis 19:00 Uhr möglich. Alle Interessierten sind hierzu in den Horner Weg 170, Raum 2/1 herzlich eingeladen, um sich über die Studieninhalte und Bewerbungsmodalitäten zu informieren.

Inhalte und Aufbau des Studiums
Das Studium setzt sich u.a. aus Modulen zu Grundlagentheorien der Sozialen Arbeit, Gerechtigkeitstheorien und Intersektionalität sowie den zwei wählbaren Vertiefungsrichtungen „Sozialraumorientierung“ und „Ethik und Management“ zusammen. Praxisbezogenes Forschen ist im Rahmen von Forschungswerkstätten ebenfalls in das Curriculum integriert. Das Studium folgt einem flexiblen Modell mit insgesamt 90 oder 120 Credit Points, je nach individueller Vorqualifikation, und hat entsprechend eine Regelstudienzeit von 5 oder 7 Semestern. Der Studienumfang pro Semester ist flexibel wählbar und kann an die jeweilige persönliche Situation (Berufstätigkeit, Familie) angepasst werden.

Berufliche Perspektiven
Mit den inhaltlichen Schwerpunkten "Sozialraumorientierung" sowie "Ethik und Management" werden Themen aufgegriffen, die aktuell in der Berufspraxis an Bedeutung zunehmen. Denn sowohl das Management sozialer Organisationen als auch die sozialräumliche Ausrichtung von Dienstleistungen bedürfen entsprechend qualifizierter Fachexpert_innen.
Der berufsbegleitende Masterstudiengang qualifiziert für operative, koordinierende, planende und leitende Tätigkeiten in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit. Mögliche berufliche Tätigkeitsbereiche sind beispielsweise konzeptionelle, planerische und projektbezogene Aufgaben in Wohlfahrtsverbänden und der öffentlichen Verwaltung. Die Planung, Gestaltung und Koordinierung sozialräumlicher Entwicklungsprozesse, Leitungsaufgaben in sozialen Organisationen und die Gestaltung von Organisationsentwicklungsprozessen zählen ebenso zu den beruflichen Perspektiven. Zudem eröffnet der Abschluss Master of Arts (M.A.) den weiteren wissenschaftlichen Weg zur Promotion.

Alle Infos auf einen Blick

Informationsveranstaltung

Wann: 27. November 2017 von 17:00 bis 19:00 Uhr
Wo: Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie, Horner Weg 170, 22111 Hamburg, Raum 2/1

Bewerbung:
Bewerbungsschluss für den Studienbeginn zum SoSe 2018: 31. Januar 2018

Weitere Informationen finden Sie hier.

Studiengangskoordination:

Prof. Dr. Kathrin Hahn
040/ 65591-295
khahn(at)rauheshaus.de

Dipl. Ök. Anneke Wiese
040/ 65591-189
awiese(at)rauheshaus.de

Studiengangssekretariat:

M.A. Kulturwiss. Nicole Thalmann
040/ 65591-296
master.eh(at)rauheshaus.de